Ameisen bekämpfen

Das A und O für eine erfolgreiche Ameisenbekämpfung sind herausragende Artenkenntnisse und Erfahrung mit Ameisen. Hier nimmt Cityinsect | Kammerjäger mit professioneller Schädlingsbekämpfung Ihr Problem in die Hand und kümmert sich schnell und effektiv um die Insektenbekämpfung.

  • Bekämpfungserfolg durch direkte Bekämpfung des Ameisennests mit speziellen Fraßköder

Hintergrund:

Während viele Ameisenarten nicht als Schädling auftreten, oder sich als Lästling bei der Nahrungssuche nur ins Gebäude verirren, gibt es einige Arten bei denen man besonders aufmerksam werden muss.

Die holzzerstörerischen Ameisen aus Gattung Lasius befallen durch Feuchtigkeit und Schimmel vorgeschädigtes Holz zerfressen dieses noch weiter um dort ihre Kolonie anzusiedeln. Neben dem Schaden, den diese Ameisen zusätzlich am Holz anrichten, sind sie aber auch als guter Hinweis anzusehen, dass die Bausubstanz beschädigt ist. So geht dem Befall in jedem Fall ein unbemerkter Wasserschaden vorweg. Das macht eine Bestimmung der Ameisenart besonders interessant.

Daneben spielt die Pharao-Ameise eine außerordentlich große Rolle als Hygieneschädling. Die Arbeiterinnen dieser Ameisenart sind mit ca. 2 mm winzig klein, wodurch sie durch jede noch so kleine Ritze krabbeln können. Es handelt sich zudem um eine schwer zu bekämpfende Ameisenart, da sich eine Kolonien in mehrere Tochterkolonien aufteilt. Eine Bekämpfung ist nur dann dauerhaft erfolgreich, wenn man alle Königinnen aller Tochterkolonien bekämpfen konnte.

Unser Service zur Bekämpfung von Ameisen umfasst folgendes Konzept:

  • Kompetente Beratung
  • Detaillierte Befallsermittlung
  • Wissenschaftliche Artenbestimmung
  • Art- und entwicklungsspezifische Bekämpfungsansätze
    • Fraßköder
    • Spritzverfahren
    • Streuköder
  • Unterstützende Begleitmaßnahmen
  • Sorgfältige Bekämpfungsdokumentation
  • Tilgungsnachweis

Zertifizierungen von Cityinsect – Professionelle Schädlingsbekämpfung